© 2019  EDIMEX SERVICES AG

Kontakt:

 Telefon 044 363 27 27, E-Mail senden

Büro Zürich:    

Büro Wollerau:

EDIMEX SERVICES AG, Altstetterstrasse 126, CH-8048 Zürich

EDIMEX HANDELS AG, Erlenstrasse 96, CH-8832 Wollerau

  • Edimex Services AG Buspro, Sage 50
BUSINESS SOFTWARE --> DETAILSEITE BusPro Module

Beschreib der Funktionen und Module

BusPro Finanzbuchhaltung (kostenlos)
  • 5 Standartkontenpläne, die Sie nach Ihren Bedürfnissen anpassen können oder Sie gestalten Ihren Kontenplan völlig frei

  • Die Kontonummern können bis 10-stellig (auch mit Buchstaben) sein

  • Kostenstellen

  • Oft gebrauchte Buchungstexte können hinterlegt und abgerufen werden

  • Mehrwertsteuerbeträge und deren Verbuchung werden automatisch vorgeschlagen, können aber bei Bedarf geändert werden

  • Exportieren Sie Ihre Finanzbuchhaltung an Ihren Treuhänder für die Abschlussarbeiten

  • Die Abfrage von Kontoblättern, Erfolgsrechnung, usw. von bereits abgeschlossenen Jahren ist jederzeit möglich.

  • Bis zu 99 Fremdwährungen mit automatischem Kursausgleich (auch auf ein rückwirkendes Datum) stehen Ihnen zur Verfügung!

  • Ebenso ist BusPro unbeschränkt mandantenfähig, kostenlos.

  • Automatische Verbuchung der Kreditoren-, Debitoren- und Lohnbuchhaltung in die Finanzbuchhaltung

Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Fremdwährungskonten lassen sich bei Kreditoren- sowie Debitorenbuchhaltung führen

  • Der Saldostand und der Umsatz des Lieferanten bzw. Kunden wird laufend nachgetragen und in der Stammmaske angezeigt

  • Detaillierte Verbuchung oder Sammelbuchung ins Hauptbuch

  • Elektronische Zahlungsdatei nach ISO 20022 Format fürs E-Banking

  • Mahnungen, Kontoauszüge, Altersgliederungslisten können nach verschiedenen Kriterien selektiert und ausgedruckt werden

  • Von der Postfinance oder Ihrer Bank angelieferte elektronische Zahlungsdateienkönnen eingelesen und Zahlungen automatisch verbucht werden

 
 
Auftragsbearbeitung: Einkauf, Lager, Offerte, Verkauf, Rechnung

 

Die Auftragsbearbeitung setzt sich zusammen aus den zwei Modulen

  • Wareneinkauf / Lager
  • Verkauf/Fakturierung

Automatische Übernahme der Daten aus dem Auftrag/Lager in die Finanzbuchhaltung

Die beiden Auftragsbearbeitungsmodule sind sehr flexibel an die Aufgaben des Betriebes adaptierbar​

Einkaufssystem / Lagerverwaltung
  • Artikelstämme können automatisch eingelesen werden (dies benötigt etwas Vorbereitung). Es können Artikel mit oder ohne Lagernachführung sein

  • 15-stellige, alphanumerische Artikelnummer möglich

  • Die Artikelbezeichnungen können in bis zu 20 Sprachen sogar kunden- und formularabhängig gesteuert werden

  • Die Menge eines Artikels kann in ganzen Zahlen oder mit Dezimalstellen definiert werden. Jedem Artikel kann eine individuelle Anzahl Dezimalstellen "mitgegeben" werden

  • Bei jeder Bearbeitung der Artikel ersehen Sie immer den aktuellen Lagerbestand, (bestellt, reserviert, an Lager)

  • Jede Lagerbewegung wird protokolliert, auch die Inventurkorrekturen

  • Der automatische Bestellvorschlag erstellt Ihnen auf Wunsch mutierbare, druckreife Bestellungen

  • Die Aufträge können spezielle Kennzeichnungen tragen, beispielsweise für die Kommissionierung

  • Rabatte von Ihren Lieferanten können Sie auf Position- (Artikel-) oder Dokument-Ebene eingeben oder von einem Spezialpreis-System vorgeben lassen

  • Alle Ausdrucksformulare (z.B. Preisanfrage, Bestellung usw.) können frei angepasst bzw. gestaltet werden

  • Listen Sie Ihr Lager in jeglicher Art auf: Stamm-, Preis-, Bestandes-, Auswertungs-, Verkaufs- und Bewegungslisten stehen Ihnen zur Verfügung. Selbstverständlich auch eine Kontrolle über Ihre pendenten Bestellungen

Auftragsbearbeitung / Fakturierung
  • Automatische Erfassung von Aufträgen möglich (entweder über ein Makro, welches die Aufträge aufgrund festgelegter Kriterien völlig selbständig (bsp. periodisch wiederkehrend für Miete, Abos, Beiträge usw.) erfasst oder Sie benützen einfach die Kopierfunktion für Aufträge

  • Sie können Musteraufträge vordefinieren oder spezielle, schon einmal erfasste Aufträge als automatische Vorlage für neue Aufträge verwenden auch kundenübergreifend

  • Aufträge können auch von Fremdprogrammen her importiert werden

  • Stornierungen von Aufträgen möglich (dabei werden alle Buchungen, also in Debitoren, Finanzbuchhaltung und Lagerbewegung korrigiert)

  • Während der Eingabe von Daten im Auftragswesen wird Ihnen der in Echtzeit nachgeführte Lagerbestand der Artikel laufend angezeigt

  • Fakturierung in Fremdwährung

  • Standardtexte bei Artikeln, Kopf- oder Fusstexten können auftragsbezogen ergänzt oder geändert werden, das gilt auch für Kontonummern und Preise usw.

  • Der neue EURO-ESR der Post ist unterstützt und die Debitorenbuchhaltung kann die entsprechenden Zahlungen elektronisch zur automatischen Zahlungsbuchung entgegennehmen

  • Die Stapelfakturierung nach einer Erfassungsperiode (z.B. am Abend) hilft Ihnen Zeit zu sparen

  • Verschiedene Lieferscheine können zu einer Sammelrechnung (z.B. Ende Monat) zusammengefasst werden

  • Natürlich können auch Teillieferungen und Teilrechnungen erstellt werden

  • Nach dem Ausdruck der Fakturen (Einzel- oder Stapelausdruck) werden diese nach Ihrer Bestätigung automatisch in die Debitorenbuchhaltung und dadurch auch in die Finanzbuchhaltung übertragen

  • Verkaufsstatistik

 
Datenbankverwaltung

Zu einer Hauptadresse können mehrere "Unteradressen" gespeichert werden, beispielsweise die verschiedenen Ansprechpartner einer Firma

Ausserdem können bei der Hauptadresse Dokumente (Briefe, Bilder, Tabellen) abgelegt werden

Um ein Email an eine Adresse zu verfassen/senden reicht ein Doppelklick auf das entsprechende Adressfeld

Doppelklick genügt auch um die Website des Kunden oder Lieferanten zu öffnen

Informationspool / Eigene Dateien

Eine andere interessante Möglichkeit ist, dass hier selbst definierte Dateien erstellt werden können. So ist jede Art von Informationen nach Ihren Vorstellungen abzuspeichern, egal ob Weinkellerinventar oder Wissensdatenbank oder gar die beiden miteinander verknüpft.

Weil Dateien untereinander verknüpft werden können, kann ein eigentlicher Informationspool entstehen. Und jetzt noch das Schönste: Die hier gespeicherten Informationen können auch in die Auftragsbearbeitung, in den Einkauf oder in alle Stammdateien verbunden UND von dort auch direkt gewartet werden! Flexibilität pur!

 
Lohnbuchhaltung
 
  • Bilden Sie Ihre speziellen Lohnstrukturen ab, indem Sie den anpassungsfähigen Standard-Lohnartenstamm den Bedürfnissen Ihres Betriebes angleichen

  • Die Personalstammdaten und Personalstammblätter können erweitert werden

  • Die Lohnabrechnungen erfolgen automatisch, gesamthaft oder selektioniert, nachdem allfälige Stundenlohn- und Provisionsdaten speditiv erfasst wurden

  • Bereits getätige Abrechnungen können einzeln oder gesamthaft nachträglich storniertund korrigiert werden

  • Die Auszahlungen erfolgen normalerweise mittels elektronischem Zahlungsverkehr oder auch per Zahlungformular. Passen Sie die Lohnabrechnung und andere Drucke wie auch Checks usw. Ihren Anprüchen entsprechend an

  • Sie erhalten Sie eine Gesamtlohnliste mit den Buchungssätzen für die Verbuchung in der Finanzbuchhaltung. Die Verbuchung erfolgt jedoch in der Regel automatisch, sofern dies gewünscht ist

  • Hilfsmittel und Listen für alle Abrechnungen (SUVA, UVG, AHV/ALV, Pensionskasse, BVG, Krankenkasse, Quellensteuer usw.) erleichtern Ihnen diese Korrespondenz erheblich

  • Weitere Listen wie Telefonliste, Adress-Etiketten und verschiedene Auswertungen können zusätzlich definiert werden

 
Optionen

Zur Hauptsache erlauben Ihnen die Optionen folgende Ausbauten:

  • Mehrere Arbeitsplätze (mit gleichzeitigem Zugriff)

  • Erweiterungen der Daten mit eigenen Feldern

  • Dynamische Datenverbindungen zu anderen Programmen

  • Erweiterung der Funktionen mit eigenen Programm-Makros

Die 5 Optionen zu BusPro

1 Kleines Netzwerk (Net5)

Diese Option erlaubt fünf Mitarbeitern gleichzeitig im BusPro zu arbeiten. Wie viele Arbeitsplätze im Netz installiert sind, ist dabei nicht massgebend.

2 Grosses Netzwerk (Net+)

Hier können unbeschränkt viele Mitarbeiter gleichzeitig mit BusPro arbeiten. BusPro ordnet die gleichzeitigen Zugriffe mit dem sogenannten "Record Locking". Das bedeutet, dass mehrere Mitarbeiter gleichzeitig beispielsweise in der Auftragsbearbeitung tätig sein können.

3 BusPro-ODBC

(ODBC = Open Database Connectivity) Diese Zugriffsart ist eine Standard-Methode um Daten eines Programmes einem anderen Programm zugänglich zu machen. Diese Option gibt also Fremdprogrammen (u.a. wie Word, Excel oder Access) die Möglichkeit die aktuellen BusPro-Daten zu lesen.

Für Sie bedeutet das, dass beispielsweise Briefe direkt mit Daten aus BusPro adressiert werden können. Oder das spezielle Auswertungen und Berichte in dafür spezialisierten Office-Programmen ausgeführt werden können. 
Diese Option wird aber auch benötigt, um beispielsweise Kassensysteme mit den Artikelstammdaten von BusPro zu verbinden.

4 Datei-Erweiterung

Diese Option erlaubt es bei jeder Stammdatei, wie beispielsweise der Kundendatei, der Artikeldatei usw. ca. 50 selbst gestaltete Zusatzfelder einzupassen. Ausserdem können Sie mit dieser Option die Eingabemasken selbst gestalten. Es können Felder ausgeblendet werden oder die Reihenfolge nach Bedarf geändert werden. Und Sie können verschiedenen Benutzergruppen unterschiedliche Masken zur Verfügung stellen.

​5 Makro-Erweiterung

Ihre branchen- und betriebsspezifischen Anpassungen sind im BusPro ohne Programmänderungen möglich. Durch den Einsatz der Option "Makro-Erweiterung" ist der Programmablauf wesentlich zu beeinflussen und allenfalls zu ergänzen. Spezielle, betriebs- oder branchenspezifische Abläufe können vollautomatisch ausgeführt werden.
Selbstverständlich können die beiden Optionen "Masken-Erweiterung" und "Makro-Erweiterung" kombiniert werden, um eine völlig individuelle Lösung auf der Basis eines zuverlässigen Standardprogramms zu verwirklichen.