NEWS

 

Ihre Kreditoren-Rechnungen

- mit QR-Code in BusPro einlesen!

BusPro-Version 9.1 herunterladen

Unsere Empfehlung: Download erst ab 29. Juni 2020

Ab dem 30. Juni 2020 beginnt die Ära der QR-Rechnung. Was bisher der Einzahlungsschein war, wird neu zur "QR-Rechnung", die zusammen mit den herkömmlichen Rechnungsangaben quer rechts unten auf der Rechnung gedruckt wird.

QR-Rechnung: Was ändert sich ab dem 30. Juni 2020?

Ab diesem Datum werden die ersten QR-Rechnungen zur Bezahlung eintreffen. Dank der Übergangsphase werden aber auch weiterhin bestehende Einzahlungsscheine eingehen. Somit müssen nach dem Stichtag neue und alte Belege erfasst und bezahlt werden können.

 

Im Gegensatz zur Zahlungserfassung muss die Rechnungsstellung im Debitorenbereich noch nicht per Stichtag umgestellt sein. Allfällig noch vorrätige Einzahlungsscheine können weiterhin bedruckt und versendet werden. Während der Übergangsphase besteht genügend Zeit, die Fakturierung den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Auch BusPro wird erst zu einem späteren Zeitpunkt ein weiteres Update zur QR-Rechnungserstellung bereitstellen und die Übergangsphase nutzen um allfällige «Kinderkrankheiten» zu umgehen. Auch hier werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Aufbau einer QR-Rechnung

Die QR-Rechnung setzt sich zusammen aus dem Empfangsschein und dem Zahlteil mit den herkömmlichen Rechnungsangaben. Der Zahlteil der QR-Rechnung ersetzt den existierenden orangenen Einzahlungsschein. Es spielt dabei keine Rolle, ob mit oder ohne Referenznummer. In Zukunft werden Zahlungen mit strukturierter Referenz auf Basis einer speziellen IBAN, der QR-IBAN, analog dem bekannten ESR-Verfahren abgewickelt.

Wie erkennt man eine QR-IBAN?

Wenn die IBAN an der 5. bis 9. Stelle eine Nummer zwischen 30000-31999 enthält, handelt es sich um eine neue QR-IBAN.

 

Wichtig: Diese QR-IBAN ist für die Verarbeitung von QR-Rechnungen gedacht und ersetzt nicht die herkömmliche IBAN. Die Unterscheidung von IBAN und QR-IBAN ist vor allem für die korrekte Abwicklung der Rechnung mit der Business-Software wichtig. Denn bei falscher IBAN-Verwendung könnte es zu Rückweisungen oder fehlgeleiteten Zahlungen kommen.

Was müssen Sie tun, um QR-Rechnungen erfassen zu können?

BusPro muss für diesen Vorgang zwingend auf den neusten Stand geupdatet werden. Unter dem obenstehenden Link können Sie die erforderliche Datei herunterladen.

Unsere Empfehlung:

Führen Sie das Update erst ab dem 29. Juni 2020 aus, da noch eventuelle Anpassungen seitens BusPro gemacht werden könnten.

 

- Bei Bedarf unterstützen wir Sie hierbei gern per Fernwartung. -

QR-Rechnung einlesen – Vorgang in BusPro:

Sie setzen den Cursor unter [Kreditoren erfassen] – [Adresse-Nr.] und scannen den QR-Code mit z.B. dem PayEye ein.

Mittels der neuen QR-IBAN wird BusPro nach dem Kreditor suchen. Wird dieser nicht gefunden, legt BusPro den Kreditor, mit den Angaben, welches es aus dem QR-Code gelesen hat, an.

Nun können Sie mittels "Duplikate suchen" unter [Bearbeiten] – [Datenabfragen] den evtl. doch schon vorhandenen Kreditor suchen und diesen mit dem neuen, gerade angelegten QR-Kreditor zusammenführen.

Achtung: Hierbei wird die alte IBAN überschrieben! Falls Sie in Zukunft an diesen Kreditor auch einmal Zahlungen ohne eine vorhandene QR-Rechnung tätigen möchten, wäre es allenfalls ratsam den Kreditor nicht zusammenzuführen und beide Kreditor-Einträge zu behalten. Einmal den Kreditor für QR-Rechnungen und einmal für andere Zahlungen z.B. Vorauszahlungen.  

- Auch hierbei sind wir gern per Fernwartung für Sie da und gehen den Vorgang auf Wunsch Schritt für Schritt mit Ihnen durch. -

QR-Lesegeräte / Manuelle Eingabe

Für die automatisierte Zahlungserfassung sind evtl. neue Lesegeräte notwendig.

Wenn Sie eine automatisierte Zahlungserfassung wünschen/weiterhin wünschen, müssen Sie sich allenfalls ein neues Lesegerät anschaffen, bzw. abklären, ob Ihr Lesegerät fähig ist einen QR-Code zu lesen. Wenn Sie bis anhin einen Belegleser benutzt haben, wie zum Beispiel den PayPen, benötigen Sie nun z.B. das neue PayEye, welches QR-Codes sowie die alten Codierungszeilen lesen kann.

Andernfalls können Sie auch alle Zahlungsangaben aus dem Zahlteil entnehmen und manuell übertragen. Hierbei können Sie in BusPro wie gewohnt den Kreditor aufrufen und die neuen Zahlungsinformationen überschreiben.

Sie möchten die ersten Schritte mit der QR-Rechnung ungern alleine gehen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

BusPro - QR-Rechnungen!

 

Jederzeit Zugriff auf BusPro

- Egal wo Sie sind!

Die Lage ist aufgrund des sich schnell ausbreitenden Coronavirus für alle schwer abzuschätzen. Nach dem aktuellen Bundesratsentscheid befindet sich unser Land in einer ausserordentlichen Lage.

 

In diesen Zeiten ist das Thema Homeoffice nahezu schon essenziell. Haben auch Sie sich schon Gedanken gemacht, ob Sie Ihre Arbeiten und die Ihrer Mitarbeiter nach Hause verlegen können? Ob man BusPro auch bequem von Zuhause bedienen kann?

 

Die Antwort ist Ja!

Wir bieten Ihnen BusPro in einer Cloudlösung an, was für Sie heisst, Sie können jederzeit von woher auch immer Sie wollen auf BusPro zugreifen!

 

Wie funktioniert es?

 

Aufrufen können Sie die Cloud einfach über Ihren Internetbrowser:

Sie melden sich mit Ihren Login-Daten an...

... und starten BusPro...

...und schon können Sie ganz einfach mit Ihrer Arbeit in BusPro weiter verfahren

 

– egal wo Sie sind!

Melden Sie sich bei uns via E-Mail oder telefonisch mit Angabe der BusPro-Benutzer, welche gleichzeitig darauf zugreifen müssen und wir senden Ihnen eine unverbindliche Offerte sowie einen Ablaufplan zu.

– Sodass Sie schnellstmöglich darauf zugreifen können.

BusPro - Anwendung im Homeoffice!

 

Alles was Sie wissen müssen

Das Kunterbunt der Belege wird auf einen Einzahlungsschein (QR-Rechnung) reduziert.
Dank QR-Code können in Zukunft mehr Informationen (z.B. Adresse) mitgegeben werden. Mit Software von Sage sind Sie auf der sicheren Seite.

Die Schweizer Finanzinstitute verfolgen das Ziel, den Zahlungsverkehr innerhalb der Schweiz in einem Schweizer ISO-20022-Standard zu harmonisieren und damit an den Euro-Zahlungsraum (SEPA) anzugleichen.
Die neuen Formate für Überweisungen und Kontoauszüge wurden im Juli 2018 lanciert und haben sich bereits etabliert. Mit der Einführung des QR-Codes wird ein weiterer, wichtiger Schritt in dieser Umstellung vollzogen. Ab dem 30. Juni 2020 beginnt die Ära der QR-Rechnung. Was bisher der Einzahlungsschein war, wird neu zur «QR-Rechnung», die zusammen mit den herkömmlichen Rechnungsangaben quer rechts unten auf der Rechnung gedruckt wird.

Vorteile – Wie profitieren Sie als Sage Kunde?
Was Sie über den künftigen Ersatz der alten Einzahlungsscheine wissen müssen.
Neben den strukturierten, zahlungsrelevanten Informationen enthält der QR-Code noch zusätzliche Informationen. Diese ermöglichen es den Rechnungseingang automatisiert dem Kreditorenstamm zuzuordnen. Als Sage Kunde profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Weniger Fehler beim Einlesen

  • Weniger manueller Aufwand

  • Durchgängig digitale Rechnungsverarbeitung

  • Automatisierung nachgelagerter Prozesse (zusätzliche Rechnungsinformationen)

  • Flexibilität des Zahlungswegs

Übersicht - Weniger Belege, mehr Informationen dank QR-Code
Was bisher der Einzahlungsschein war, wird neu zur «QR-Rechnung» im A5-Format. Diese setzt sich zusammen aus dem Empfangsschein und dem Zahlteil mit den herkömmlichen Rechnungsangaben. Empfangsschein und Zahlteil werden unten aufs gleiche Papier oder auf eine neutrale Folgeseite gedruckt. Dabei gilt lediglich zu beachten, dass es weiterhin eine Perforationspflicht bei der Rechnung in Papierform gibt. Die QR-Rechnung als Ganzes sowie Zahlteil und Empfangsschein müssen abtrennbar sein.
 
Neben den bisherigen Informationen des Einzahlungsscheines, werden mit der neuen QR-Rechnung noch weitere Informationen zur Verfügung gestellt:
 

  • Swiss QR-Code:

Die neue QR-Rechnung enthält sämtliche Angaben, die für die Transaktion benötigt werden, gleich zweifach. Einmal in Form von Klartext und einmal als maschinenlesbarer QR-Code.

  • Referenz:

Neu kann hier eine QRReferenz oder Creditor Reference abgebildet werden. Die QR-Referenz entspricht im Aufbau der alten ESRReferenz und wird für nationale Zahlungen verwendet.

  • Zusätzliche Informationen:

Der Zahlungszweck heisst neu «Zusätzliche Informationen». Hier können Rechnungssteller ihren Text mit maximal 140 Zeichen einfügen.

  • IBAN-Pflicht:

Neu gehört bei sämtlichen Kunden neu zwingend die IBAN-Nummer mit dazu, statt der bisherigen «alten» Kontonummern.

QR-Rechnung – Nächste Schritte

Die QR-Rechnung wird ab dem 30. Juni 2020 eingeführt. Damit ab diesem Zeitpunkt alle Rechnungen weiterhin automatisch eingelesen und verarbeitet werden können, werden die Sage Produkte in den kommenden Monaten angepasst. Die notwendigen Anpassungen in Sage 50 Extra und Sage 50 kommen in Version n 2019 AU3 (Ende März 2020). Sage Start wird spätestens per 30. Juni 2020 angepasst. Weitere Details folgen zu gegebenem Zeitpunkt.

SAGE - QR-Rechnung

 

Bildbearbeitung und Unterstützung mit Photoshop

Haben Sie Bilder, die bearbeitet werden sollen? Bilder in einer Artikelliste, die Sie einer Grössenanpassung unterziehen möchten? Bilder, welche eine Farbanpassung benötigen? Transparente Bereiche, andere Farben, kleine 2D-Animationen. Was auch immer Sie sich wünschen und vorstellen, wir sind für Sie da.

Bearbeitungen und Unterstützung mit Office

Word:
Möchten Sie Briefvorlagen Ihrer Unternehmung anpassen, Serienbriefe vorbereiten, Kopf- und Fusszeilen mit automatischen Seitenzahlen und Daten versehen, oder haben Sie sonstige Fragen und Anregungen zu den individuellen Anpassungen?
 

Excel:
Haben Sie Excel-Tabellen, die angepasst werden sollen? Stundenblätter für Mitarbeiter, die automatisiert das Datum ausfüllen und Wochenenden markieren? Bestimmte Tage zusammenzählen, doppelte Einträge hervorheben oder individuelle Tabellen die Ihren Arbeitsablauf erleichtern könnten?

EDIMEX - Was bieten wir noch an?

© 2020  EDIMEX SERVICES AG

Kontakt:

 Telefon 044 363 27 27, E-Mail senden

Büro Zürich:    

Büro Wollerau:

EDIMEX SERVICES AG, Altstetterstrasse 126, CH-8048 Zürich

EDIMEX HANDELS AG, Erlenstrasse 96, CH-8832 Wollerau

  • Youtube